Wer bin ich

 

  • 1972 in Kiel geboren und in Kiel, Celle und Hannover aufgewachsen. Jugendarbeit im kirchlichen Rahmen
  • Studium der evangelischen Theologie in Bethel/Bielefeld und Berlin (1.kirchl. Examen)
  • Studiumsbegleitende Ausbildung in klinischer Seelsorge
  • studienbegleitend und nach dem Studium verschiedene Tätigkeiten, von Verkauf, Arbeit im Seniorenheim und in der Pflege nach dem Assistenzprinzip bis zu Konzeption und Durchführung von Seminaren unterschiedlichster Zielgruppen und Themen
  • Ausbildungen und Weiterbildungen in Psychodrama, Familienaufstellung und Gestalttherapie, z.Zt. in Ausbildung zur Yogalehrerin (3.Jahr)
  • Intensives Tanzen und Unterrichten von Tango Argentino.

In allen meinen Tätigkeiten ist mir der achtsame Kontakt miteinander wichtig.

Die ersten Trauerfeiern habe ich daher schon während des Studiums auf privater Ebene organisiert und gestaltet.

Und auch persönlich und privat habe ich mich mit den Themen Sterben, Tod, Trauer auseinandersetzen müssen.

Neben meinen Ausbildungen und meinen Lebenserfahrungen, ist es vor allem mein Interesse an Menschen und wie sie ihr Leben (und Sterben) gestalten, das mich zur Trauerrednerin qualifiziert: Meine ehrliche Anteilnahme und meine vorurteilsfreie Offenheit, mein Verstehen wollen der Menschen und der Systeme, in denen sie leben und gelebt haben und mein Wunsch nach Begegnung und Kontakt… Mir liegt am Herzen, dass die Trauerfeier für Sie “rund” wird!